Das Siteimprove CMS-Plugin schließt die Lücke zwischen Plone, einem Open Source Content Management System (CMS) im Unternehmensmaßstab, und der Siteimprove Intelligence Platform. Jetzt können Sie Ihre Website nach Fehlern durchsuchen, sobald eine Seite veröffentlicht wird, so dass Sie Fehler beheben, Inhalte optimieren und Ihre Website effizienter verwalten können.

Wozu dient das Plugin?

Die nahtlose Integration zwischen Siteimprove und Plone optimiert den Workflow Ihres Webteams. Mit dem Plugin kann Ihr Team Fehler beheben und Inhalte direkt in der Bearbeitungsumgebung optimieren. Sobald die erkannten Probleme bewertet wurden, können Sie die entsprechende Seite in Echtzeit erneut überprüfen und feststellen, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Das Siteimprove CMS-Plugin bietet Einblicke in*:

  • Rechtschreibfehler und defekte Links
  • Das Lesbarkeitsniveau
  • Probleme der Barrierefreiheit (Konformitätsstufe A, AA, AAA)
  • Richtlinien mit hoher Priorität
  • SEO: technisch, inhaltlich, UX und mobil
  • Seitenbesuche und Seitenanzeigen
  • Bewertungen und Kommentare
  • Auswirkungen bei Entfernung
  • Daten zu gekürzten URLs und den Auswirkungen auf Ihre digitalen Materialien

Auswirkungen entfernter Seiten prüfen?

Erhalten Sie Einblicke in die Auswirkungen durch das Entfernen einer bestimmten Seite.

Sie können das Plugin jetzt nutzen, um zu prüfen, ob das Entfernen einer Seite Auswirkungen auf Ihre Website haben wird. Zum Beispiel können Sie erkennen, ob das Löschen einer Seite Ihre SEO beeinträchtigen würde oder ob Nutzer den Zugriff auf wichtige Dokumente und Links verlieren könnten.
Wenn das Plugin potenzielle Probleme erkennt, können Sie beim Entfernen einer Seite entsprechende Maßnahmen ergreifen.
Erfahren Sie mehr über unser CMS-Plugin (Inhalt in englischer Sprache)

* Welche Daten im Siteimprove CMS-Plugin angezeigt werden, hängt davon ab, welche Siteimprove Dienste Sie abonnieren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Mindestanforderungen für sichere Kommunikation im Hinblick auf unsere Plugins geändert haben und ein Upgrade unserer Transport Layer Security (TLS) zwecks Nutzung von Version 1.2 durchführen werden. Alle Kunden, die unser Plugin für CMS-Plattformen verwenden, die auf der .NET-Technologie basieren, müssen die TLS-Version auf TLS 1.2 aktualisieren. Weitere Informationen erhalten Sie in einem Blogpost zum Thema Sicherheit von Victor-Alexandru Truica, Information Security Manager bei Siteimprove.

Unsere Zusammenarbeit

Siteimprove kooperierte mit Jazkarta, einer Open-Source-Webentwicklungsberatung, die die Plugin-Integration als Beitrag zur Plone-Community entwickelte.  Jazkarta ist spezialisiert auf Plone Beratung, Support und Training und sein Team besteht aus einigen der führenden Mitwirkenden von Plone.

 

Installationshinweise

Installationsanleitung

Unterstützte Versionen

  • Plone 5.0+
Siteimprove, ein angesehener Dienst zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Qualität von Webinhalten, bewies seinen Nutzen bei der Plone Foundation, wo er auf unseren Websites plone.org und plone.com verwendet wurde. Die Erstellung eines Add-ons zur Integration des Siteimprove CMS-Plugins in den Plone Bearbeitungsprozess war der nächste Schritt. Jazkarta, ein auf Plone und Python spezialisiertes Website-Entwicklungsunternehmen, nahm die Herausforderung beim jährlichen Sprint 2018 an. Als Beitrag zur Plone-Community haben sie ein neues Add-on entwickelt, das es sehr einfach macht, den Siteimprove-Dienst von jeder Plone-Website aus zu nutzen.

Paul Roeland

President, Plone Foundation Board of Directors

Das Jazkarta-Team war erfreut, zur Plone-Community beitragen zu können, indem es ein Add-on entwickelte, das ein Siteimprove CMS-Plugin für Plone bereitstellt. Jetzt kann jeder, der eine Plone Website hat, problemlos in den Siteimprove-Service integriert werden und alle Funktionen von Siteimprove nutzen, während er an seinen Inhalten arbeitet.

Sally Kleinfeldt

Director of Consulting Services, Jazkarta

Siteimprove ist ein sehr nützliches Werkzeug für jeden Website-Besitzer; das Plone Kommunikationsteam war in der Lage, ein hohes Maß an Inhaltsqualität auf unseren Plone.com Marketing- und Plone.org Entwickler-Community-Seiten aufrechtzuerhalten. Wir erhielten Berichte über eine beeindruckende Reihe von Maßnahmen, darunter fehlerhafte Links, Rechtschreibfehler, Einhaltung der Barrierefreiheit und SEO.

T. Kim Nguyen

Plone Communications Team Lead, Plone Open Source Community