Wie Sie mit Usability Besucher zu Kunden machen – Teil 1

Author avatar
By Siteimprove
Mrz 06 2017 — Nutzerfreundlichkeit, Prozessoptimierung

Website BesucherDie Nutzerfreundlichkeit einer Website, die so genannten Usability, entscheidet maßgeblich über deren Erfolg oder Misserfolg. Denn nur ein Anwender, der ein angenehmes Nutzererlebnis hat und die gesuchten Inhalte schnell und komfortabel findet, springt nicht ab und kommt im besten Falle wieder. 

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen können so mit einer ansprechenden und funktionellen Internetpräsenz bei potentiellen Kunden punkten.

Unsere 6 Siteimprove Tipps für eine bessere Usability Ihrer Website.

 

Heute die ersten drei einfachen Richtlinien:

1) Zielgruppenorientiertes Konzept

Nutzerfreundlichkeit fängt damit an, dass Sie bereits bei der Konzeption Ihrer Website nicht Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung, sondern Ihre potentiellen Kunden ins Zentrum stellen.

Versetzen Sie sich dazu in die Zielpersonen, die Sie ansprechen möchten und beantworten Sie sich wichtige Fragen, wie: Wer sind meine User? Was interessiert sie? Wie und wo nutzen sie mein digitales Angebot? Welche Bedürfnisse und Erwartungen haben meine User und wie kann ich diese optimal erfüllen?

2) Kurze Ladezeiten

Laut einer weltweiten Studie des Technologieanbieters Dyn verlassen fast zwei Drittel der Anwender eine Website wieder, wenn diese nicht innerhalb von 3 Sekunden geladen ist. Durch das weit verbreitete mobile Surfen wird diese Situation noch verschärft, denn die Internetverbindung ist unterwegs oft schlechter.

Lange Ladezeiten verjagen nicht nur Nutzer, sie beeinflussen auch die Usability, vor allem dann, wenn der User durch zu große Datenmengen gar kein oder ein zu langsames Feedback auf seine Klicks bekommt. Wichtig zu wissen: Weil Google eine gute User-Experience positiv bewertet, können sich längere Ladezeiten sogar negativ auf das Google-Ranking auswirken.

3) Intuitive Navigation

Kundengewinnung durch Nutzbarkeit

Innovative Menüführungen und übersichtliches Design erhöhen die Nutzerfreundlichkeit und die Chance Kunden zu gewinnen

Eine übersichtliche, klar strukturierte und intuitiv zu bedienende Navigation mit einer flachen Seitenhierarchie ist die Basis für eine gute Usability. So kann sich der Website-Besucher schnell und komfortabel orientieren und findet gezielt, was er sucht. Produkte und Dienstleistungen sollten möglichst gut ersichtlich und mit nur wenigen Klicks zugänglich sein. Bei einer großen Webseite kann eine Suchfunktion oder eine Sitemap die Usability unterstützen. Wichtig ist natürlich auch, dass die Navigation sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Endgeräten optimal funktioniert.

  

Noch nicht genug erfahren? Am Donnerstag folgt Teil 2 der 6 wichtigsten Tipps für eine optimale Nutzbarkeit Ihrer Website.

Starten Sie Ihre kostenlose Testversion jetzt hier.

Post a comment

You accept the use of cookies by continuing to browse the site or closing this banner. Read more about cookies in our Privacy Policy.