Websiteoptimierung als Marketing-Prozess

Author avatar
By Siteimprove
Jun 29 2016 — Prozessoptimierung

Web-Governance optimiert Websites

Web-Governance hilft Websites zu optimieren und zu pflegen

Jeder von uns kennt diese Herausforderung: jeder Vertriebsmitarbeiter oder PR-Berater muss sein Produkt sehr genau kennen, es „pitchen“ können, einfach und verständlich, mit einem klaren Mehrwert für den potentiellen Kunden oder den Fachredakteur am anderen Ende der Telefonleitung. Software-as-a-Service (SaaS) ist da als Schlagwort noch verständlich - aber was genau ist denn bitteschön Web-Governance?Jede Firma, die eine Website launcht, setzt sich, nach Entscheidungen über Anbieter, Preis und Design, vor allem mit dem Content der Seite auseinander. Ist der Inhalt erst einmal erstellt, die Fotos und Verlinkungen gewählt, endet die Arbeit jedoch nicht, sondern beginnt nun richtig: Web-Governance ist der passende Schlüssel für die anstehenden Aufgaben.

Organisation und Planung – Homepage optimieren klappt dank Web-Governance

Web-Governance meint im weitesten Sinne die gesamte Organisation und das Management, sprich die Pflege und Optimierung, einer Website. Enger gefasst kann dies aus Sicht einer Online-Redaktion oder eines Marketingverantwortlichen auch nur die Überprüfung und Verbesserung von Auffindbarkeit (SEO, Awards…) und/oder Content bedeuten.

Sicher ist jedoch eins: die Erwartungen an Internetseiten und deren Inhalte steigen rasant: Sie reichen von kurzen Ladezeiten der einzelnen Pages über mobile Nutzbarkeit und intuitive Menüs bis hin zu tiefgreifenden sowie nahezu maßgeschneiderten Fachtexten, Erklärungen, Beschreibungen, Artikeln oder Verlinkungen.

Lösungen für Problemstellungen und Pflege der Website müssen her: Genau dies liefert prozessorientierte Web-Governance.

Eine Online-Redaktion sollte sich entsprechend Gedanken über konstante Pflege und Optimierung aller Bereiche der Website machen. Wer ist verantwortlich für Fachtexte oder Produktbeschreibungen, wer überprüft diese und andere Inhalte auf Aktualität und wie genau lassen sich Fehler am besten und pragmatischsten beheben. Neben Rechtschreibfehlern sind es aber vor allem firmeninterne Keyword-, Branding und Codierungsrichtlinien, defekte Links, Analytics, Überwachung der Website-Aktivitäten sowie zunehmend Verstöße gegen Bestimmungen zur Barrierefreiheit, die im Alltag einer Online-Redaktion von Bedeutung sind. Nutzer kennen, verstehen und diese auf der Website halten, sie zurückholen und im besten Fall zu Kunden oder Fans machen, ist das Ziel, dass die meisten Online-Redakteure ausgeben. Web-Governance stellt dies sicher.

Die Website als Prozess und wie eine Web-Governance Lösung diesen erleichtert

[caption id="attachment_6554" align="aligncenter" width="497"]Die Firmenwebsite ist ein ständiger Prozess - Web-Governance erleichtert diesen Websites sind immer im Relaunch - Web-Goverance hilft bei der Planung und Fehlervermeidung[/caption]

 

Eine Website ist ständig im Relaunch. Sie ist ebenso wenig jemals vollendet wie subjektiv perfekt. Leider wird die Homepage in nahezu allen Unternehmen noch als Projekt betrachtet. Nach der vermeintlichen Fertigstellung widmet man sich Neuem und lässt den Redakteur mit der niemals vollendeten Baustelle „Firmenseite“ zurück.

Wer jedoch begreift, dass eine Website konstanter Pflege und Überprüfung bedarf, der hat schon viel gewonnen. Das geschieht vor allem dank multimedialer Unterhaltungswebsites und E-Commerce heute deutlich häufiger als noch vor einigen Jahren.

Die Website muss mehr als Prozess gesehen werden. Nur mit dieser Perspektive werden Ressorts und Ressourcen geschaffen, die effektiv helfen der Fülle an digitalen Herausforderungen in der heutigen Zeit Herr zu werden. Dabei müssen Redakteure nicht wie früher alle Webseiten ihres Zuständigkeitsbereiches manuell überprüfen, sondern können automatisierte Lösungen zur Qualitätssicherung und –optimierung der Website einsetzen. Software-as-a-Service (SaaS) Angebote rund um die Thematik Homepage gibt es natürlich reichlich. Gute Lösungen wie die von Siteimprove bilden jedoch aus einer Hand alle denkbaren Bereiche ab, sind einfach zu bedienen und erleichtern schnell und unkompliziert die Arbeit der Redaktion: es genügt eine Web-Governance Lösung für alles.

 

Neugierg geworden? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit unseren Siteimprove Experten

Post a comment

You accept the use of cookies by continuing to browse the site or closing this banner. Read more about cookies in our Privacy Policy.