3 Wege wie Funnels Ihre Conversion-Rate steigern kann

Author avatar
By Siteimprove
Jun 08 2017 — Nutzerfreundlichkeit, Nutzerverhalten

Unabhängig von der Branche ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit eines Ihrer Hauptziele, Besucher in zahlende Kunden zu verwandeln. Basierend darauf sind es lukrative Aktivitäten wie Downloads, Produkt-Käufe, Blog-Abonnements oder Terminbestätigungen, die bei Ihrer Website im Mittelpunkt stehen.

Dennoch werden manchmal Ressourcen in Ihre Website implementiert, die weniger ideale Ergebnisse erzielen. Zwar sehen Surface-Level-Daten, wie beispielsweise zahlreiche Seitenaufrufe, auf dem ersten Blick vielversprechend aus, an diesem Punkt sind Website-Besucher aber meist noch nicht erfolgsbringend. Haben Sie schon einmal über die Schrittfolge der Besucher nachgedacht, die diese zu dem von Ihnen gewünschten Ziel führt und zu zahlenden Kunden macht?

An diesem Punkt kommt Funnels ins Spiel. Funnels macht transparent, an welchem Punkt Besucher Ihre Website betreten, wie sie auf dieser navigieren und ob sie Aktivitäten nachgehen, die sie von Besuchern zu zahlenden Kunden verwandeln.

Ohne den Ablauf der Conversion auf Ihrer Website zu verstehen, ist es schwierig die Conversion-Rate, Umsatz und Kundenbindung zu steigern:

1. Identifizieren Sie mögliche Hindernisse für Ihre Website-Besucher

Beim Aufzeichnen jedes einzelnen Schrittes des Conversion-Prozesses können Sie herausfiltern, welche Schritte verwirrend oder schwer umsetzbar für Besucher sind: An welchem Punkt verlassen die meisten Besucher Ihre Website? Ist der Ablauf Ihrer Website verständlich? Gibt es weitere einflussreiche Faktoren, die Ihnen noch nicht bewusst sind? (Inhalt oder Design) Funnels hilft Ihnen dabei, diese potentiellen Hindernisse zu erkennen, um ein tieferes Verständnis dafür zu entwickeln, wieso Besucher Ihre gewünschte Schrittfolge nicht durchlaufen.

2. Entwickeln Sie ein tieferes Verständnis für Besucherverhalten

Funnels ermöglicht es Ihnen herauszufinden, wer Ihre wertvollsten Besucher sind und welchen Weg diese durch Ihren digitalen Auftritt nehmen, bevor sie zu lukrativen Kunden werden. Manche Analyse-Tools erlauben es Ihnen, individuelle Segmente aus Ihren Besuchergruppen zu formen. Das hilft, die Hauptunterschiede zwischen verschiedenen Besuchertypen zu identifizieren. Dies schließt mit ein, zu analysieren, inwiefern diese sich durch Ihre gewünschte Conversion-Schrittfolge bewegen, damit Sie diese darauf basierend optimieren können.

3. Steigern Sie aktiv Ihre Conversion-Rate

Ausgestattet mit besseren Einblicken in das Besucherverhalten können Sie diese durch gezielte Veränderungen von Inhalt und Layout lenken und gestalten. Des Weiteren können Sie darauffolgende Verbesserungen kontinuierlich im Laufe der Zeit messen und den Prozess immer weiter optimieren. Eine herausragende Erfahrung des Endverbrauchers führt zu höheren Conversion-Rates, mehr Umsatz sowie verstärkte Kundenbindung.

Erfahren Sie mehr über Siteimproves Funnels.

Post a comment

You accept the use of cookies by continuing to browse the site or closing this banner. Read more about cookies in our Privacy Policy.