Wie gut ist Ihre Website auf Europas DSGVO vorbereitet?

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU kann sich auf jede Website in der Welt auswirken. Nehmen Sie an diesem Quiz teil und finden Sie heraus, wie es um Ihre Website steht. Vielleicht ist das Ergebnis überraschend!

Quiz wird gestartet ...
Wo befindet sich Ihr Unternehmen?
Wo sind all Ihre IP-Adressen und Domains registriert?
Könnten einige Besucher Ihrer Website EU-Bürger sein?
Könnten einige Inhalte Ihrer Website über EU-Bürger handeln?
Haben Sie einen Überblick über alle Domains Ihres Unternehmens und die Länder, in denen diese registriert sind?

Es kommt oft vor, dass Unternehmen im Laufe der Jahre verschiedene Domains registrieren und dann den Überblick darüber verlieren, welche sie besitzen. Die DSGVO fordert, dass Sie die Kontrolle über alle personenbezogenen Daten haben, die Teil Ihrer Domains sind – auch über die, die Sie vielleicht vergessen haben.

Sind Sie oder einer Ihrer Kollegen dafür verantwortlich, dass die Website DSGVO-konform ist?
Verfügen Sie über ein System, das Ihnen hilft, die auf Ihrer Website vorhandenen personenbezogenen Daten zu identifizieren?

Zu personenbezogenen Daten zählen Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Identifikationsnummern usw.

Verfügen diese über ein System, das ihnen hilft, die auf Ihrer Website vorhandenen personenbezogenen Daten zu identifizieren?

Zu personenbezogenen Daten zählen Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Identifikationsnummern usw.

Falls ehemalige Mitarbeiter(-innen) verlangen, dass alle Instanzen ihres Namens auf Ihrer Website gelöscht werden, wäre Ihr Unternehmen dazu in der Lage?
Könnten Sie diese Daten unverzüglich finden und löschen?

Das „Recht auf Vergessenwerden“ ist in Artikel 17 der DSGVO beschrieben. Er sagt aus, dass die betroffene Person das Recht hat, von dem Datenverantwortlichen zu verlangen, dass ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Haben Sie einen Überblick über jede Stelle auf Ihrer Website, an der es ein Anmeldeformular gibt?

Es ist wichtig, den Überblick über solche Formulare zu behalten, da hier häufig personenbezogene Daten angefordert werden. Als Websitebetreiber sind Sie für den Schutz aller Daten verantwortlich, die über HTML-Formulare gesammelt werden.

Haben Sie einen Überblick über alle auf Ihrer Website gesetzten Cookies, einschließlich Cookies von Drittanbietern?

Gemäß der DSGVO werden Cookies als personenbezogene Daten betrachtet, wenn darüber eine Person identifiziert werden kann.

Arbeitet Ihr Unternehmen mit externen Datenverarbeitern zusammen, um das Verhalten Ihrer Website-Besucher zu überwachen?

Ein externer Datenverarbeiter ist ein Unternehmen, das in Ihrem Namen personenbezogene Daten verarbeitet (z. B. Google über Google Analytics).

Wissen Sie, wie diese externen Datenverarbeiter die personenbezogenen Daten der Besucher Ihrer Website verwenden oder speichern?

Gemäß der DSGVO sind Sie dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass externe Datenverarbeiter Ihre Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO und den vor Ort geltenden Datenschutzvorschriften verarbeiten. Wissen Sie zum Beispiel, ob sie über die notwendigen Tools verfügen, um Benutzerdaten jederzeit abrufen, anonymisieren oder löschen zu können?

Bitte beantworten Sie die Frage.

Ergebnis wird berechnet ...

Ihr Ergebnis

Anscheinend gibt es noch einiges zu tun, bis Ihre Website DSGVO-konform ist!

Lesen Sie den Blog-Post „What GDPR Means for Your Organization’s Website“, um mehr über den bevorstehenden Prozess zu erfahren.

Wir können Sie auf Ihrem Weg unterstützen. Die Lösung Siteimprove GDPR automatisiert die mühsame Arbeit, personenbezogene Daten auf Ihren Websites zu finden und zu überwachen – einschließlich der Domains, die Sie möglicherweise vergessen haben. Zudem markiert sie Stellen in Ihren Inhalten, die potenzielle Datenschutzrisiken darstellen. So können Sie diese beseitigen, bevor sie ein Problem verursachen.

Wenden Sie sich an uns, um mehr darüber zu erfahren

Nicht schlecht!

Es sieht so aus, als ob Sie und Ihr Unternehmen bereits Schritte in Richtung einer DSGVO-konformen Website unternommen haben.

Wir können Sie auf dem weiteren Weg zum Ziel unterstützen. Siteimprove GDPR automatisiert die mühsame Arbeit, personenbezogene Daten auf Ihren Websites zu finden und zu überwachen – einschließlich der Domains, die Sie möglicherweise vergessen haben.

Und in Kombination mit Siteimproves DSGVO-konformem Analytics-Tool können Sie in kürzester Zeit einen höheren Datenschutz auf Ihrer Website erzielen.

Erfahren Sie mehr über Siteimprove GDPR und Analytics in unserem kostenlosen Leitfaden.

Leitfaden herunterladen

Gute Arbeit!

Es sieht so aus, als ob Sie und Ihr Unternehmen bereits auf dem besten Weg sind, um eine vollständig DSGVO-konforme Website zu erreichen.

Die Lösung Siteimprove GDPR kann Ihnen dabei helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Sie automatisiert den mühsamen Prozess, personenbezogene Daten auf Ihrer Website zu finden und zu überwachen – einschließlich der Domains, die Sie möglicherweise vergessen haben. Darüber hinaus können Sie mit unserem DSGVO-konformen Analyse-Tool Besucherdaten aktiv schützen.

Finden Sie heraus, wie Sie mithilfe von Siteimprove die DSGVO-Konformität Ihrer Website erzielen können.

Kostenlose Analyse anfordern

Noch kein Grund zur Sorge!

Wenn die Besucher Ihrer Website nicht aus der EU stammen und Sie sich sicher sind, dass es keine Inhalte über sie gibt, hat die DSGVO keinen direkten Einfluss auf Ihre Website.

Ein transparenter Datenschutz ist jedoch entscheidend für das Vertrauen Ihrer Besucher. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit einem Siteimprove-Experten auf, um herauszufinden, wie unsere Lösungen den Datenschutz auf Ihrer Website vom ersten Tag an stärken können!

Kontakt aufnehmen