Zum Hauptinhalt springen

Qualitätssicherung, Analyse und Optimierung auf 26 Länderseiten

EOS building Hamburg

Der Bedarf

  • Systematische Überprüfung von 26 Websites in lokaler Sprache
  • Individuelle KPI-Setzung pro Länderseite
  • Einfach zu lernendes Tool für Mitarbeiter an verschiedenen Standorten

Der Prozess

  • Qualitätssicherung in verschiedenen Sprachen durch lokale Teams – mit nur einem Tool
  • Aufsetzen von Kampagnen & Strukturen durch die EOS Holding & einfache Übernahme von den Ländern

Das Ergebnis

  • Bounce-Rate um 10 Punkte gesenkt
  • Datenbasierte Entscheidungen für Content-Strategie, Erstellung und Vermarktung von Inhalten

„Siteimprove hilft uns bei der stetigen datenbasierten Verbesserung unser Kampagnen-Landingpages und unserer Kundenmagazinartikel. Mittels Tools aus dem Analysemodul erkennen wir relevante Daten wie beispielsweise die Besucherströme und können so die richtigen Entscheidungen bei der Umstrukturierung unseres Newsroom-Auftritts und der Serviceübersichtsseite generieren. Insbesondere bei der Vermarktung unserer Content-Strategie hilft uns Siteimprove, die richtigen Inhalte zu erstellen.“

Fedor von der Ohe, Online Marketing Analyst Consultant, EOS Holding GmbH

Qualitätssicherung, Analyse und Optimierung auf 26 Länderseiten

Mit mehr als 60 operativen Gesellschaften in 26 verschiedenen Ländern zählt die EOS Gruppe  zu den führenden technologiebasierten Finanzinvestoren und ist Experte bei der Bearbeitung offener Forderungen. Doch Standorte in 26 Ländern bedeuten nicht nur 26 lokale Teams und 26 lokale Sprachen – sondern auch 26 Ländervarianten der Website, die es zu optimieren und analysieren gilt.

Ein Tool – Website-Optimierung für 26 Länder und Teams

„Wir brauchten ein Quality Assurance-Tool zur systematischen Überprüfung der Seiten“, erinnert sich Fedor von der Ohe, Online Marketing Analyst Consultant bei der EOS Holding GmbH.

Wichtig war dem Unternehmen, dass die verschiedenen Länderseiten einzeln im Tool abgebildet und anhand von spezifischen KPIs pro Land optimiert werden können. Denn obwohl die EOS Holding GmbH einen einheitlichen Web-Auftritt anstrebt und es Vorgaben, Templates und Inhalte für die Länderseiten gib, liegt die länderspezifische Expertise samt sprachlichem Know-How bei den jeweiligen lokalen Niederlassungen.

Die Marketing-Teams im Lokalen sind dabei sehr unterschiedlich aufgestellt. Wichtig war deswegen, dass die Siteimprove-Plattform unabhängig von der lokalen Expertise von allen genutzt werden kann. Somit kann die Zentrale einen Überblick über den Status der Länder-Seiten behalten, während die Teams unabhängig an der Optimierung der eigenen Seiten arbeiten können. Dashboards und Optimierungsprozesse werden in der Zentrale aufgesetzt, getestet und anschließend auf die Länder ausgerollt.

Für den Einsatz von Siteimprove sprach, dass es viele Self-Learning Ressourcen wie Help-Center-Artikel und Academy sowie aufgezeichnete Trainings mit dem Customer Success Manager gibt, die allen Usern unbegrenzt zur Verfügung stehen. „Das unterstützt unsere internationalen Kollegen dabei, Siteimprove immer mehr selbstständig nutzen zu können“, betont Fedor von der Ohe.

Datengetriebene Optimierung von Content, Kampagnen und Daten- sowie Userströmen

Entscheidungen bezüglich der Website, Inhalten und Kampagnen sollten auf Basis von Daten getroffen werden. Hierbei ist allerdings als Grundvoraussetzung essentiell, dass diese Daten gemäß Datenschutzrichtlinien getrackt, gespeichert und analysiert werden dürfen. Gerade im Finanzdienstleistungsbereich ist dies extrem wichtig. Dank eigener Server und Richtlinien von Siteimprove ist der Einsatz eines Analytics-Tools auch für die EOS Holding GmbH möglich.

Mit Hilfe von speziellen KPIs, die in Siteimprove aufgesetzt und analysiert werden, wird so der Webauftritt strategisch optimiert. Um beispielsweise das Ziel eines gesteigerten Interaktionsradius zu messen, werden die Download-Zahlen von Content nachverfolgt. Anhand dieser Daten kann nachvollzogen werden, welche Art von Inhalten gut ankommen und wo die Download-Raten noch verbessert werden sollten.

Als ganz aktuelles Beispiel hierzu nennt Fedor von der Ohe die Analyse des Cookie-Banners: Aufgrund von neuen gesetzlichen Vorgaben wurde ein neuer Cookie-Banner eingeführt, was allerdings einen Abfall der Zustimmung zur Verwendung von Cookies von 60% zur Folge hatte. Die Wirkung der Anpassungen, die das Team nun am Banner vornimmt, können dank eines Vorher-Nachher-Vergleichs von Daten zu Traffic und Klick-Raten in Siteimprove Analytics nachverfolgt werden.

Auch das digitale Kundenmagazin wird ähnlich analysiert: Die Performance der Artikel, die alle zwei Wochen publiziert und vermarktet werden, wird anhand von Traffic-Zahlen und Bounce-Raten analysiert. Auch die Scroll-Tiefe der User, also die Stelle bis zu der sie die Artikel lesen, kann mit Siteimprove gemessen werden und gibt somit wichtige Indizien dafür, in welchem Teil der Artikel der wichtigste Inhalt platziert werden sollte.

Das hilft wiederum bei der Evaluierung der gesamten Content-Strategie, erzählt Fedor von der Ohe. Dank der von Siteimprove aufbereiteten Daten kann nachvollzogen werden, wo User auf der Website klicken, welche Bereiche sie nutzen und was sie downloaden. Damit kann sich die EOS Holding GmbH ein Bild der Customer Journey schaffen und diese entsprechend optimieren.

Das nächste Projekt: SEO

Das nächste Projekt, das EOS mit Siteimprove umsetzen will, ist die Suchmaschinenoptimierung. Hierzu soll der Fokus auf Seiten und Keywords zentral bestimmt werden und dann mit Hilfe der lokalen Mitarbeiter sowie Agenturen umgesetzt werden.

Ideal ist, dass auch die Agenturen alle Daten zu SEO und Keywords aus der Siteimprove-Plattform nutzen können und das Content-Management-System Magnolia mit Siteimprove integriert ist. Optimierungen können somit nahtlos und schnell umgesetzt werden.

Spannend bleibt, welche Projekte EOS und Siteimprove noch in Zukunft gemeinsam umsetzen. Denn die Siteimprove-Plattform wird stets mit neuen Funktionen und Modulen erweitert. „Man merkt, dass mehr entwickelt wird und es immer weiter geht“, freut sich Fedor von der Ohe über die Innovationen.

Organization

EOS Holding GmbH

Industry

Finance/Banks/Credit Unions

Customer since

2015

URL

https://de.eos-solutions.com/

Products & Services

  • Quality Assurance
  • Accessibility
  • SEO
  • Analytics