Testen Sie frühzeitig und oft. Dieses altbekannte Motto ist so aktuell wie eh und je, wenn es um die Verwaltung einer barrierefreien Website geht.

Es kann jedoch schwierig sein, den richtigen Einstieg zu finden und sicherzustellen, dass Sie präzise Ergebnisse erzielen. Es gibt zahlreiche kostenlose Online-Tools, die sich gut für schnelle Prüfungen auf offensichtliche Fehler eignen. Wenn Sie jedoch die tiefer liegenden Probleme auf Ihrer Website finden möchten, sollten Sie sich nicht allein auf solche Lösungen verlassen.

Es gibt drei Ansätze für die Prüfung und Verwaltung der Web-Barrierefreiheit:

  1. Ausführliche manuelle Tests
  2. Automatisierte Tests mithilfe einer spezialisierten Softwarelösung
  3. Ein hybrider Ansatz, der manuelle und automatisierte Methoden verbindet

In diesem Artikel erklären wir Ihnen  die Vorteile jedes Testansatzes, damit Sie herausfinden können, welcher sich für Ihre Organisation am besten eignet.

Manuelle Tests der Barrierefreiheit

Banner mit er Aufschrift "Manuelle Barrierefreieheits-Tests"

Bei manuellen Testverfahren überprüft eine Person oder ein Team die einzelnen Seiten oder den Code einer Website auf Probleme mit der Barrierefreiheit.

Am effektivsten sind manuelle Tests für die Prüfung der Kompatibilität mit:

  • Unterstützenden Technologien wie z. B. Screenreadern
  • Tastaturnavigation
  • Browser-Plugins, z. B. HTML und JavaScript

Wichtigste Vorteile: Der Vorteil bei manuellen Tests besteht darin, dass Sie mit geschulten Augen und Kenntnissen im Bereich der unterstützenden Technologien Probleme finden können, die automatisierte Tools eventuell nicht erkennen. Falls es in Ihrer Organisation niemanden mit Kenntnissen im Bereich der digitalen Barrierefreiheit gibt, können Sie einen manuellen Testservice nutzen, um Kontakt zu Experten aufzunehmen, die Ihre Website überprüfen können. 

Nutzertests

Eine der effektivsten Methoden für eine manuelle Überprüfung Ihrer Website auf Probleme mit der Barrierefreiheit besteht darin, die Hilfe von Menschen mit Behinderungen in Anspruch zu nehmen. Ihre direkten Erfahrungen mit Ihrer Website sind von unschätzbarem Wert und werden wahrscheinlich zur Erkennung von Problemen führen, die ansonsten unbemerkt blieben.  

Bei der Durchführung von Nutzertests sollten Sie immer im Voraus planen, um sicherzustellen, dass Ihre Testpersonen sich wohlfühlen und Sie aussagekräftige Ergebnisse erhalten. Die folgenden Dinge sollten Sie beachten, bevor Sie mit den Nutzertests beginnen:

  • Stecken Sie einen klaren Rahmen sowie Ziele dafür ab, welche Erkenntnisse Sie zu gewinnen hoffen.
  • Bereiten Sie die Testmaterialien vor und stellen Sie sicher, dass funktionierende unterstützende Technologien zur Verfügung stehen (z. B. Screenreader-Software).
  • Schaffen Sie eine angenehme und ruhige Umgebung, um sicherzustellen, dass es keine Unterbrechungen gibt.
  • Beobachten Sie genau und berücksichtigen Sie sämtliches Feedback. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Feedback einer Person mit einer Behinderung für alle Menschen mit Behinderungen gilt.
  • Zeichnen Sie die Testsitzung eventuell auf, um Fortschritte besser verfolgen und kommunizieren zu können.

Beachten Sie in jedem Fall, dass Nutzertests Ihnen zwar effektive Einblicke in Probleme mit der digitalen Barrierefreiheit geben können, aber keine Garantie dafür sind, dass Sie alle Fehler finden. Wenn Ihr Ziel darin besteht, Verordnungen zur Barrierefreiheit wie die EU-Richtlinie für Barrierefreiheit im Web einzuhalten, müssen Sie gezielt prüfen, ob Sie die jeweiligen Anforderungen erfüllen.

Automatisierte Tests der Barrierefreiheit

Banner mit der Aufschrift "Automatisierte Barrierefreiheits-Tests"

 

Beim automatisierten Testen der Barrierefreiheit kommen Softwarelösungen zum Einsatz, die Ihre Websites und Dokumente automatisch prüfen. Zu diesem Zweck scannen diese den Code Ihrer Website, um eindeutige Fehler oder potenzielle Probleme zu finden, die Sie eventuell beheben müssen. Normalerweise prüfen solche automatisierten Softwarelösungen Ihre Website anhand eines anerkannten Standards wie den Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG).

Wichtigste Vorteile: Die Nutzung einer automatisierten Lösung spart Ihnen viel Zeit und Mühe, da Sie den Code nicht Zeile für Zeile selbst durchgehen müssen. Außerdem erleichtert sie Ihnen die Bestimmung von wiederkehrenden, möglicherweise kritischen Problemen.

Ein weiterer, vielleicht weniger offensichtlicher Vorteil besteht in der indirekten Schulung von Mitarbeitern Ihrer Organisation: Eine hochwertige automatisierte Lösung für digitale Barrierefreiheit markiert nicht einfach nur Fehler, sondern bietet Unterstützung und Informationen zu Problemen der Barrierefreiheit. Je mehr Sie also testen, desto mehr Expertise können Sie aufbauen.

Außerdem sollte eine ideale automatisierte Testlösung Tools beinhalten, die Ihnen dabei helfen, Fortschritte zu verfolgen, Aufgaben zu priorisieren und Berichte zu erstellen. Da die Berichterstellung eine Schlüsselrolle bei der Einhaltung von Verordnungen zur Web-Barrierefreiheit darstellt, kann Ihnen ein Tool, das automatisch präzise Diagramme zur Darstellung von Fortschritten erstellt, viel Zeit sparen.

Hybride Barrierefreiheit-Tests

Banner mit der Aufschrift "Hybride Barrierefreieheits-Tests"

 

Digitale Barrierefreiheit betrifft unterschiedliche Bereiche wie Web, Content, Design und QA und ist somit ein Thema, das einen gemeinschaftlichen Ansatz erfordert. Daher gibt Ihnen eine Mischung aus manuellen und automatisierten Tests die nötige Flexibilität, um eine barrierefreie Website auf möglichst effiziente Art zu erstellen.

Wichtigste Vorteile: Hybride Barrierefreiheit-Tests kombinieren die Vorteile von automatisierten und manuellen Prüfungen und versetzen Organisationen in die Lage, die Tests genau auf ihre Anforderungen und Ziele abzustimmen. Wenn Sie zum Beispiel keine Mitarbeiter mit Expertise im Bereich der digitalen Barrierefreiheit haben und manuelle Testservices keine Option sind, kann eine automatisierte Testsoftware den Großteil der Arbeit übernehmen. Die manuelle Arbeitslast wird so reduziert und kann leichter intern übernommen werden.

Weitere Faktoren, die Sie bei der Planung eines hybriden Testverfahrens beachten sollten, sind:

  • die Größe Ihrer Website
  • die Anzahl von Websites, für die Sie verantwortlich sind

der Grad an Barrierefreiheit und Nutzerfreundlichkeit Ihres Content-Management-Systems (CMS)  

Unterstütztes Testen

Unterstütztes Testen ist ein halbautomatisches Testverfahren, bei dem Sie Fragen beantworten, die der automatisierten Software bei der Prüfung Ihrer Webinhalte helfen.

Diese Testmethode ist ein gutes Beispiel dafür, wie automatische und manuelle Tests kombiniert werden können, um präzise Ergebnisse zu erzielen. Sie verbindet die Nutzerfreundlichkeit automatisierter Lösungen mit der Möglichkeit, die Ergebnisse anhand von menschlicher Expertise noch aussagekräftiger zu gestalten. 

Ein weiterer Vorteil des unterstützten Testens besteht darin, dass Sie kein Experte für digitale Barrierefreiheit sein müssen. Jedes Mitglied Ihres Teams, das über grundlegende technische Kenntnisse verfügt, kann eine solche Lösung einsetzen, um schneller zu testen und dabei aufschlussreiche Einblicke in Probleme der Barrierefreiheit zu erhalten.

Auswahl der richtigen Methode für Ihre Organisation

Das Testen Ihrer Website auf Probleme der Web-Barrierefreiheit ist ein fortlaufender Prozess, der in die regulären Arbeitsabläufe Ihres Teams integriert werden sollte. Es ist wichtig, Ihre Web-, QA-, Content- und Designteams von Anfang an einzubeziehen, da sich diese Teams am eingehendsten mit der Barrierefreiheit Ihrer Website auseinandersetzen werden.

Bei der Auswahl der geeigneten Testmethode für Ihre Organisation müssen Sie sich nicht auf einen einzigen Ansatz beschränken. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie je nach Ihren spezifischen Anforderungen, der Anzahl von zu testenden Websites, Ihrem Budget und Ihrer internen Expertise in Bezug auf digitale Barrierefreiheit eine Mischung aus automatisierten und manuellen Testverfahren wählen.

Im Folgenden werden wir anhand verschiedener Szenarien zeigen, wie automatisierte und manuelle Tests gemeinsam eingesetzt werden können. 

Frühzeitiges automatisiertes Testen

Ziehen Sie einen aufbauenden Ansatz in Betracht, indem Sie sämtlichen Code mit einem automatisierten Barrierefreiheit-Tool wie dem Siteimprove Accessibility Checker als Chrome-Erweiterung prüfen, bevor er freigegeben wird. Indem Sie bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Entwicklungsprozess aussagekräftige automatisierte Tests durchführen, können Sie Probleme von Grund auf beheben. Wenn Ihr Team für mehrere Websites mit mehreren Seiten verantwortlich ist, kann dieser einfache zusätzliche Schritt Ihrer Organisation stundenlange manuelle Arbeit sparen, da fehlerhafter Code erst gar nicht auf Ihre Website gelangt.

Routinemäßiges manuelles Testen

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie komplett auf manuelles Testen verzichten sollten. Planen Sie Nutzertests in regelmäßigen Abständen ein. Diese manuelle Testmethode ist unverzichtbar, um die tatsächliche Nutzerfreundlichkeit Ihrer Website aus einer menschlichen Perspektive zu beurteilen, die durch Software nicht ersetzt werden kann. So können Sie sicher sein, dass all Ihre Arbeit am Design einer barrierefreien Website wirklich dazu führt, dass all Ihre Besucher die bestmögliche Nutzererfahrung erhalten.

Fortschrittsverfolgung mit automatisierten Test-Tools

Im stressigen Arbeitsalltag ist die Versuchung groß, das Verfolgen und Dokumentieren Ihrer Fortschritte auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. In diesem Fall müssen Sie jedoch all Ihre früheren Schritte nachvollziehen, wenn die Zeit kommt, Ihre Berichte an die Geschäftsleitung zu senden. Hier ist eine automatisierte Testlösung mit integrierten Berichts-Tools von unschätzbarem Wert. Mit einer solchen Lösung können Sie innerhalb eines Arbeitsschritts Probleme nachverfolgen, Aufgaben zuweisen und Ihre Ergebnisse dokumentieren.

Unabhängig davon, für welche Testmethode oder welche Kombination von Testmethoden Sie sich entscheiden: Im Laufe des Prozesses werden Sie zweifellos eingehendere Kenntnisse im Bereich der digitalen Barrierefreiheit gewinnen und wichtige Schritte hin zu einer inklusiven Nutzererfahrung für alle Besucher Ihrer Website machen. 

Sie möchten mit dem Testen Ihrer Website beginnen? Nutzen Sie den Siteimprove Accessibility Checker, um Ihre Website auf Probleme der Barrierefreiheit zu überprüfen und sofortige Ergebnisse zu erhalten.